Unsere Themen‎ > ‎Stadtentwicklung‎ > ‎Bahnanlagen‎ > ‎

ÖPNV-Workshop

Sehr geehrte Damen und Herren, 

die Flensburger Ratsfraktionen von SSW und WiF laden ein zur Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema

ÖPNV-Visionen für Flensburg
Vorteile einer Bahnhaltestelle am ZOB

Donnerstag, den 12.12.2013, ab 19:00 Uhr 
Großer Saal im Flensborghus, Norderstraße 76


Der Erhalt des Flensburger Bahndamms und die Sicherung der Gleistrassen in der Innenstadt bieten langfristig die Perspektive für den Bau einer Bahnhaltestelle am ZOB und damit die Entwicklung eines visionären ÖPNV-Konzeptes für die gesamte Region. Die Fraktionen von SSW und WiF möchten gerne dieses für Flensburg wichtige Thema mit den Bürgerinnen und Bürgern und der Flensburger Politik gemeinsam diskutieren. 

Das Programm: 
  • Begrüßung durch Glenn Dierking vom SSW und Dr. Harro Teichmann von der WiF
  • Impulsreferat von Jochen Kiphard, Landesverkehrsgesellschaft (LVS) zum Thema „Notwendige Anpassungen der Bahninfrastruktur in Flensburg bei Verlegung der Schnittstelle Bus-Bahn an den ZOB unter Bezugnahme auf den Landesweiten und Regionalen Nahverkehrsplan“ 
  • Impulsreferat von Claus Schmidt von UdviklingsRad Sonderjylland zum Thema: Gemeinsame Bahnstation für den Personennahverkehr in der Grenzregion
  • Impulsreferat von Stefan Barkleit, ProBahn SH, zum Thema über die Bedeutung der Qualität der Schnittstelle Bus–Bahn für den ÖPNV
  • Offene Diskussion mit Dr. Holger Busche, Referat für Wirtschaft, Energiewende, Verkehr von Bündnis'90/Die Grünen als Moderator 
  • Robert Guggenberger, Regionalbahn Schleswig-Holstein (DB Region) nimmt an der Diskussion teil und steht für Fragen an die DB zur Verfügung 


    Susanne Schäfer-Quäck                        Erika Vollmer
    Vorsitzende SSW-Ratsfraktion                      Vorsitzende WiF-Ratsfraktion



Unterlagen zur Vorbereitung: ÖPNV-Visionen für Flensburg  (Archiv mit erklärendem Dokument und Anlagen; 82 MB) 
[Technischer Hinweis: Das Archiv enthält einen Ordner mit Textdatei, aus der heraus die Anlagen im Anlagenordner geöffnet werden können.] 





Ein Fazit der Veranstaltung: "Ein Gutachten über einen Bahnhof am ZOB müsse belastbare und aktuelle Fakten liefern."("Neue Diskussion über ZOB-Bahnhof"; Flensburger Tageblatt, 14.12.2013) 



  Das Podium im Flensborghus                                                                  Im Fokus: Der ÖPNV in Südschleswig


  Infrastrukturmaßnahmen in der Flensburg-Region                                      Flensburg im Zentrum von EU-geförderten Verkehrswegen