WiF | über uns‎ > ‎Entwicklung‎ > ‎

Unser Logo

Das Logo der WiF entstand zu Beginn ihrer Gründung: Anfang des Jahres 2007. Es kombiniert Symbolik. 



Erklärungen zu den Elementen unseres Logos

Das Nordertor repräsentiert als Wahrzeichen unser Flensburg mit Kultur, Vergangenheit und Kontinuität.

Gleichzeitig wollen wir schlank, ballastfrei, zukunftsorientiert (das gesamte Tor ist transparent, einfach und modern dargestellt) und positiv wirken (beide Torbögen weisen einen positiven Trend auf.).

Die Wellen sind ruhig (am Anfang und Ende leicht positiv ansteigend) und geben damit ein Gefühl für unsere Einstellung, Themen konstruktiv und besonnen im Dialog anzugehen.

Wir "tragen" Flensburg (symbolisiert durch das Nordertor und die Wellen) mit unserem Verein.
Der Mensch steht als Kommunikationsmedium im Mittelpunkt unseres Namens.
Gleichzeitig weist das i Ähnlichkeiten mit dem bekannten Info-i auf. Transparenz und Informationen stellen ein zentrales Element unseres Handelns dar. 

Die "Arme" und "Beine" des Menschen haben Mehrfachfunktionen:
- Wo wir es für wichtig halten, stellen wir die Ellenbogen aus. 
- Wir kommunizieren aber ebenso nach links und rechts. 
- Wir nehmen Diskussionen auf und Argumente von außen entgegen (symbolisiert durch die Beine: Pfeil zum Menschen).
- Zusätzlich vermitteln wir Standfestigkeit: Unser Mensch steht mit beiden Beinen fest und sicher "im Leben". 

Der rote Punkt ist zum Einen Blickfang und schwimmt bojenhaft auf der Welle, zum Anderen betont er den Kopf - für uns ein zentrales Instrument und unsere Aufforderung an den Betrachter unseres Logos, ebenfalls den Kopf "einzuschalten".



  01.02.2007, finale Version


  01.01.2007


     14.12.2006
    Vorschlag von C. Kühne, ein dunkleres Blau zu verwenden.


     12.12.2006
        Einsatz von 3D-Effekten. 


     12.12.2006 
    Die Gründungsmitglieder beschließen, bis Ende 2006 ein Logo zu entwickeln.