2016: OB-Wahl

Der Wahlkampf um den Posten Oberbürgermeister/in von Flensburg, der über Wahl durch die Bevölkerung im Jahr 2016 vergeben wird, wird in den Sommerferien 2015 eröffnet. Vermeintlich gemeinsam unterstützen SPD, Grüne, CDU eine Kandidatin: Die ehemalige Ratsfrau und gegenwärtige Landtagsabgeordnete der SPD, Simone Lange.

Am 08.10.2015 hat die Ratsversammlung einen Gemeindewahlausschuss eingesetzt, der das Wahlverfahren durchführen soll. Die Wahlperiode für den amtierenden Oberbürgermeister endet Ende 2016.

Ein Rückblick auf die OB-Wahl 2010, die in zwei Wahlgängen entschieden wurde: Wahlgang 1 und Wahlgang 2 (Stichwahl).

Rahmendaten zur OB-Wahl 2016:

08.10.2015: Ratsversammlung nominiert Kandidaten für den Gemeindewahlausschuss

04.12.2015: Gemeindewahlausschuss wählt den 05.06.2015 als Wahlstichtag

18.04.2016: Bewerbungsfrist endet um 18:00 Uhr

22.04.2016: Gemeindewahlausschuss prüft Zulässigkeit der Bewerbungen für das Amt

05.06.2016: Tag der OB-Wahl (lt. Beschluss des Wahlausschusses vom 04.12.2015)

08.06.2016: Gemeindewahlausschuss prüft Wahlergebnis

19.06.2016: Tag der OB-Stichwahl (falls am 05.06. kein Kand. mehr als 50% erzielt hat)

12.01.2017: Vereidigung neue Oberbürgermeisterin

23.01.2017: Empfang zur Amtseinführung der Oberbürgermeisterin

Presseartikel im Flensburger Tageblatt / sh:z zur OB-Wahl 2016:

29.07.2015: "Simone Lange [SPD]: Drei Fraktionen - eine Kandidatin" (Parteispitzen von SPD, Grünen, CDU favorisieren SPD-MdL)

30.07.2015: "'Das läuft auf ein Duell hinaus'" ("Bislang ist neben Simone Lange und OB Simon Faber kein weiterer Kandidat aus den kleineren Parteien in Sicht."); "Partier: - Vi skal have den bedste"(FL Avis)

02.09.2015: "Flensburger CDU-Vorstand schlägt Lange für OB-Wahl vor" (nachdem CDU-Vorstand und -Fraktion "kontrovers" diskutiert haben)

04.09.2015: Leserbrief. "'CDU verrät bürgerliches Lager'" (meint die FDP-Vorsitzende in einem Leserbrief, erschienen auch in FL Avis am 05.09.2015)

11.09.2015: "Heiße Flüchtlingsdebatte im Rat" ("Heinz-Werner Jezewski (Die Linke) wird stark kritisiert für seine Vorwürfe an die Adresse des Oberbürgermeisters"); daran erkenne man: "Wahlkampf"[Kommentar]

16.09.2015: "Offene Grenzen: Drei Fraktionen [CDU, SPD, Grüne] rügen den Oberbürgermeister" (nachdem der CDU-Vertreter am 10.09. im Rat den OB gegen die Linke-Kritik verteidigt hat, zeigt er nun "wenig Verständnis für Fabers Äußerungen")

19.09.2015: Leserbrief. "Lange muss sich entscheiden" (ob sie das Bündnis für ein buntes Flensburg oder OB-Wahlkampf führt, meint der SSW-Vorsitzende in einem Leserbrief)

23.09.2015: "OB-Wahl: In der CDU rumort es"(MoinMoin)

24.09.2015: "Lange gegen OB Faber? Heute werden die Weichen gestellt" (Drei Parteitage sollen entscheiden); "Parteitagsvoten werden überschatzt"[Kommentar]; "SSW-toppen peger enstemmigt pa Simon Faber"(FL Avis)

25.09.2015: "Simone Lange. Die Kandidatin des Dreier-Bündnisses"; "Spagat gelungen"[Kommentar]; "OB-Wahl: Einzelbewerber brauchen 215 Unterstützer"

26.09.2015: "CDU droht die Zerreißprobe" ("Votum mit SPD und Grünen für Simone Lange als OB-Kandidatin spaltet die Partei"); S. Herold: "'Verrat an unserer Partei'"(FL Avis; Grund: Wahlergebnis der CDU-Tagung für SPD-Kandidatin: 20 Ja- und 16 Nein-Stimmen bei 5 Enthaltungen)

28.09.2015: Leserbriefe zu den parteiinternen Skeptikern

08.10.2015: "CDU: Ex-Ratsherr will Kandidatenkür anfechten"; "Nur Verlierer"[Kommentar]

05.11.2015: "Lange-Wahl. Die CDU muss nachsitzen" (CDU und Grüne müssen Nominierungswahl wiederholen)

09.11.2015: Bürgermeisterwahlen. Wahlmüdigkeit in SH - oder Männer in Anzügen, die Hände schütteln ("Mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten bleibt bei Bürgermeisterwahlen zu Hause")

10.11.2015: Leserbrief zu "Komödie, Drama, Tragödie" der Kandidatenwahl der CDU

19.11.2015: "Erfolg im zweiten Anlauf: CDU ist jetzt bei der SPD" ("Kreisparteitag sprach sich mit deutlicher Mehrheit für Simone Lange als gemeinsame Kandidatin aus")

26.11.2015: "Aufgestellt: Simon Faber [SSW] tritt wieder an"

05.12.2015: "Überraschung: OB-Wahl vor den Sommerferien" (keine "Überraschung" durch Wahlausschuss, sondern von der WiF bereits im Rat am 08.10.2015 prognostiziert)

02.01.2016: "OB: 'Flensburg kann wirtschaftliches Wachstum erzielen'" (Bilanz von Oberbürgermeister Faber)

21.01.2016: "Jens Drews will für das OB-Amt kandidieren"

03.02.2016: "Arne Rüstemeier [CDU] will in den Landtag" (Rochade wird sichtbar: SPD-Landtagsabgeordnete soll 2016 OB werden, damit CDU-Kreisvorsitz 2017 bessere Chance auf Landtagsmandat erhält)

12.02.2016: "OB-Wahl 2016: Kay Richert ist [wieder] dabei"; "CDU will Arne Rüstemeier in den Landtag schicken"; "Opposition als Vorteil"[Kommentar]

18.02.2016: "Wahlkampf-Auftakt" ("'Flensburg kann Zukunft' ist Simone Langes Motto")

19.02.2016: Kay Richert [FDP]: "Diesmal will ich gewinnen"; "Kay Richert ist dabei"

27.02.2016: Jens Drews [parteilos]: "Die City muss attraktiver werden"

03.03.2016: Bahnhof: Die Suche nach der Ideallösung (Die OB-Kandidaten nehmen Stellung zum Bahngutachten)

12.03.2016: FDP nominiert Kay Richert (erst wenn "Steuermittel erwirtschaftet werden... können davon soziale Projekte realisiert werden")

30.03.2016: "Attac-OB-Kreuzverhör" (Termine: 05.04. - Richert/FDP; 19.04. - Drews/parteilos; 31.05. - Faber/SSW. Alle Termine 19 Uhr, die beiden ersten im Brasseriehof, der dritte im Borgerforeningen)

06.04.2016: "FDP[OB-Kandidat Richert] fordert städtische Streifen in Uniform"

09.04.2016: "Volles Haus [in Fahrensodde 16] bei Richerts Start" [in den Wahlkampf]

23.04.2016: "Langes Wahlprogramm"

28.04.2016: "OB-Wahl: Amtsinhaber Simon Faber lässt es ruhig angehen"

03.05.2016: "Startschuss zur Briefwahl"; "Energie-Diskussion der OB-Kandidaten" (am 04. Mai)

10.05.2016: "Der Außenseiter" ("Jens Drews will mit Überparteilichkeit und 'offenen Worten' im OB-Wahlkampf punkten")

14.05.2016: "Faber will 'guten Kurs für Flensburg' fortsetzen" (Wahlkampfauftakt von OB Faber)

18.05.2016: "Die Herausforderin" (SPD-Landtagsabgeordnete Simone Lange)

24.05.2016: "Der Wiederholungstäter" ("Kay Richert plädiert für mehr Rückgrat in politischen Prozessen")

25.05.2016: "OB-Fragerunde zum Hören und Sehen online auf shz.de"

26.05.2016: "Der Titelverteidiger" ("Oberbürgermeister Simon Faber schreibt sich viele Erfolge auf die Fahnen und will mit Schwung in die nächste Amtsperiode starten")

30.05.2016: "Wie viel Macht verleiht das OB-Amt?"

31.05.2016: "Sieben Fragen an die OB-Kandidaten"; "Video: Die Bürgermeister-Kandidaten im Kreuzverhör"

Die sieben Fragen an die vier OB-Kandidaten:

1.) Was würden Sie als künftige/r Oberbürgermeister/in als Erstes anpacken oder verändern?

2.) Wie können schneller neue Wohnungen für Flensburg entstehen?

3.) Immer mehr Einbrüche in der Stadt: Ihr Vorschlag für mehr Sicherheit in Flensburg?

4.) Welchen Vorschlag haben Sie, um Flensburgs Schuldenberg abzubauen?

5.) Welchen Handlungsbedarf sehen Sie beim Thema Kinderbetreuung in Flensburg?

6.) Welche Lösung sehen Sie für die ehemaligen Siedler der Harniskaispitze an der Europawiese?

7.) Was schlagen Sie zur bestmöglichen Integration der Flüchtlinge in der Stadt vor?

Darstellung der vier Kandidat/innen, Titeltexte:

"Simon Faber: Wirtschaftsfreundlicher Amtsinhaber"

"Simone Lange: Augenmerk auf Armut"

"Kay Richert: Die soziale Seite eines Liberalen"

"Jens Drews: Gut vernetzter Außenseiter"

01.06.2016: "Der Kampf ums Rathaus" **)

02.06.2016: "Das Halbfinale kann das Endspiel sein" (Fragen und Antworten zur OB-Wahl)

03.06.2016: "Stadt lässt Werbebanner mit Jens Drews entfernen" ("Fachbereich Vermögen moniert unzulässige Wahlwerbung an einem öffentlichen Gebäude")

04.06.2016: "Der Kampf ums Rathaus: Jede Stimme kann zählen"; "Friedensweg[-Grundstücksbesetzung]: Das sagen die OB-Kandidaten"

05.06.2016: "Simone Lange ist neue Oberbürgermeisterin in Flensburg" (23.567 von 76.420 Wahlberechtigten interessierte es = 30,84% Wahlbeteiligung)

06.06.2016: "Der Erdrutschsieg" ("Durchmarsch für Lange, Klatsche für Faber"); "OB-Wahl in Flensburg: Analyse und Kommentar"

(Wahlergebnis: Von den 30,84% Wahlbeteiligung entfielen auf: Simone Lange 51,36%, Simon Faber 22,76%, Kay Richert 17,63%, Jens Drews 8,25%.)

07.06.2016: "'Eine klare Entscheidung - gut für Flensburg'"; "'Ich hoffe, dass ich Chefin kann'"

11.06.2016: "Rathaus: Sieben Monate Stillstand" (das Tageblatt schreibt OB Faber ab)

11.01.2017: OB Faber. "'Er war kein Meister der Bürger'"; "'Er war Vermittler und Brückenbauer'" (Bilanz nach sechsjähriger Amtszeit, Überschriften auf doppelter Seite)

12.01.2017: "Simone Lange als neue Oberbürgermeisterin vereidigt"

___________________________________________________________________________________

13.01.2017: "Vereidigung im Rat als Familien-Event"

14.01.2017: "Jetzt darf sie loslegen" (Interview mit der neu vereidigten Oberbürgermeisterin)

24.01.2017: "'Community first': Lange setzt auf neue Gemeinschaft" ("Bei ihrer Amtseinführung sendet die neue Oberbürgermeisterin Signale an die Nachbarkommunen aus")

26.01.2017: "Lange testet das Wasserstoffauto"

30.01.2017: "Heimspiel für Simone Lange" (Neujahrsempfang der Stadt)

Entscheidungen:

21.02.2017: "Was im Rathaus künftig Chefsache ist" ("OB Simone Lange ordnet die Verwaltung in drei Dezernate – und will sich um sieben Themenbereiche selbst kümmern")

04.03.2017: "'Es weht ein neuer Wind'" ("Kaum Kritik an neuer Verwaltungsstruktur")

25.07.2017: "Simone Lange regiert mit drei Dezernenten" ("Oberbürgermeisterin Simone Lange startet zum 1. August ihre neue Führungsstruktur – noch ohne die zentrale Manager-Persönlichkeit")

07.08.2017: "'Wir schweben zwischen Flensdorf und Großstadt'"

28.12.2017: "Das Tempo der Oberbürgermeisterin" (Würdigung der Verwaltungschefin: Gutes statt Problematisches)

12.02.2018: OB Lange entscheidet sich für Kandidatur zum SPD-Bundesvorsitz ("Besser als Nahles"; Die Zeit, 12.04.2018) [Die abends tagenden Ratsfraktionen erfahren dies aus den Medien am 13.02.2018.]

13.02.2018: "SPD: Simone Lange tritt gegen Nahles an" ("Flensburger Oberbürgermeisterin kandidiert für den Bundesvorsitz"); "Bürgernah und mit Ambitionen"; "Interview mit Simone Lange"

14.02.2018: "Ego-Trip oder Rettungsmission?" (Ratsfraktionen beurteilen Kandidatur äußerst kritisch); "Zwischen Hymne und Ätzkritik"; "Mit Mut und Tempo über den Landtag an die Rathausspitze"

15.02.2018: "Rathaus als SPD-Zentrale: Darf sie das?" ("Hauptausschuss-Schwänzen und Dienstzimmer-Nutzung für Partei-Interviews")

16.02.2018: "Simone Lange startet Online-Abstimmung" ("OB will beim Bundesparteitag auftreten - und erklärt sich im Flensburger Rat")

17.02.2018: "Genosse nogroko: Scholz, Lange, Nahles und dicke Luft" ("Die Stimmung in Hamburg ist angespannt, und eher lustlos nimmt Olaf Scholz Simone Langes Bewerbung entgegen")

21.02.2018: "Simone Lange: 'Ich werde gegen die Große Koalition stimmen'"

03.03.2018: "Simone Lange fehlt ein Ortsverein" ("Formale Voraussetzung für Kandidatur um den Chefposten der Bundes-SPD noch nicht erfüllt – aber die Frist läuft bis 23. März")

06.03.2018: "Simone Lange kann antreten" ("Mindestens vier SPD-Ortsvereine unterstützen die Flensburger Oberbürgermeisterin bereits - einer mehr als nötig")

11.03.2018: "„In vier Stunden bin ich in Berlin“ – Wie Simone Lange SPD-Bundesvorsitzende werden will"

16.03.2018: "Simone Lange startet Deutschlandtour und stellt sich im Willy-Brandt-Haus vor"

29.03.2018: "Simone Lange will die SPD-Basisarbeit reformieren" ("Lange plant, was sich in der SPD im Falle ihrer Wahl zur SPD-Vorsitzenden ändern soll – und hat konkrete Ideen")

06.04.2018: "Lange-Umzug teurer als Faber-Aufstieg" ("Wechsel des vierköpfigen Verwaltungsvorstands von 13. in 10 Etage kostet dreimal so viel wie Umzug OB Faber vom Hauptgeschoss in 13. Etage")

16.04.2018: "Simone Lange gegen Andrea Nahles: Das ungleiche Duell"

20.04.2018: "Nahles-Herausforderin Lange: So kann es nicht weitergehen"

22.04.2018: "Simone Lange will weg vom Sanktionieren"; "Wahl der neuen Parteivorsitzenden"; "Nahles mit schwerem Dämpfer gewählt"; "Interview Lange"

23.04.2018: "Schwerer Dämpfer für Andrea Nahles"

24.04.2018: "Das Team hinter Simone Lange"

25.04.2018: "Zu links für eine Bürgermeisterin?" ("Kritik an OB Simone Lange von der CDU-Landtagsfraktion"); "Lange als OB disqualifiziert"; "Für die Stadt da sein: CDU fordert Rückkehr von Simone Lange"